Wollhexe´s Strickbuch

Bunte Fäden

Des Abends ruhig im Kerzenlicht,
das sich im Glas des Rotweins bricht,
das Nadelspiel es klappert leis,
und zeugt von ungeheurem Fleiß.

Die bunte Woll in kleinen Ballen,
der Kater findet dran Gefallen,
sie lagern friedlich in ner Kiste,
vor Neid erblasst die Strickerliste.

So mancher wundervolle Strang,
rankt sich an einem Seil entlang,
das hier gespannt von Wand zu Wand,
und wartet auf die flinke Hand.

Damit die Wolle sich verwandelt,
als Socken später wird gehandelt,
zur Freude dann der Trägerin,
ist manchmal sogar noch was drin.

Ela, Juli 2004


  Startseite
    Mystery Stole
    Genähtes
    Gelebtes
    Gedachtes
    Gestricktes
    Wollfee 5
    Engel
    Filzen
    UFO-Vernichtung
    Wichteleien
    Wollfee 4
    das Wollschaf
    Mustersocken
    Kunst?!
    Wollfee 3
    Sonstiges
    Fjörgyn
    Sockenallerlei
    Lopisucht
    Spinnereien
    Zuggesockt
    Treffen
    Wolldiät
  Archiv
  Fragebogen „Socks & Drugs & Rock’n’Roll“
  Wollberge
  Stricken im Koog II
  Stricken im Koog
  Wollfeefragebogen
  Geschichten
  Impressum
  Datenschutz
  Kontakt
  Abonnieren

   
    saree

    maschenkunst
    - mehr Freunde

Hier bin ich dabei:












Zum mitnehmen:

http://myblog.de/wollhexe

Gratis bloggen bei
myblog.de





Wollfeezeit

Nun ist die schöne Wollfeezeit auch bei mir vorbei. Mit Pia hatte ich eine ganz liebe Fee, die sich immer wieder viel Mühe gemacht hat um mir die 3 Monate zu versüssen.
Erst letzte Woche kam ein kleiner kalorienfreier Bonbon in Form von Badesalz und einer Hörbuch-DVD an, damit mir die Zeit bis zum Abschlußgeschenk nicht so lang wurde.
Und am Freitag durfte ich mir dann das Paket von der Post abholen. Ich muss gestehen, ich hab die Fotos erst gemacht, als alles schon ausgepackt war.



Ein schmaler und ganz langer Clapotis aus einer tollen Wolle mit Tweedbobbles drin. Davon hab ich schon lange geträumt.
Und aus der Restwolle hat sie mir noch ein paar perfekt sitzende Socken genadelt. Fürs Muster hier ein Detailfoto:



Die beigelegten Süssigkeiten sind schon vor dem Knipsen diversen Naschkatzen zum Opfer gefallen. Und die Duftpröbchen und die Handcreme hab ich schlicht und einfach vergessen mit aufs Bild zu schubsen heute morgen. Das Besondere war das orangefarbene Buch. Das enthält nämlich Sockenmuster, Back- und Kochrezepte und noch viel Platz für eigene Eintragungen :-)

Liebe Pia, ich danke Dir ganz herzlich. Du warst eine tolle Fee und mir hat die Zeit mit Dir viel Spass gemacht.

LG Ela
24.9.06 16:46
 
Letzte Einträge: Strickberge Update am 31.03.2009



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung