Wollhexe´s Strickbuch

Bunte Fäden

Des Abends ruhig im Kerzenlicht,
das sich im Glas des Rotweins bricht,
das Nadelspiel es klappert leis,
und zeugt von ungeheurem Fleiß.

Die bunte Woll in kleinen Ballen,
der Kater findet dran Gefallen,
sie lagern friedlich in ner Kiste,
vor Neid erblasst die Strickerliste.

So mancher wundervolle Strang,
rankt sich an einem Seil entlang,
das hier gespannt von Wand zu Wand,
und wartet auf die flinke Hand.

Damit die Wolle sich verwandelt,
als Socken später wird gehandelt,
zur Freude dann der Trägerin,
ist manchmal sogar noch was drin.

Ela, Juli 2004


  Startseite
    Mystery Stole
    Genähtes
    Gelebtes
    Gedachtes
    Gestricktes
    Wollfee 5
    Engel
    Filzen
    UFO-Vernichtung
    Wichteleien
    Wollfee 4
    das Wollschaf
    Mustersocken
    Kunst?!
    Wollfee 3
    Sonstiges
    Fjörgyn
    Sockenallerlei
    Lopisucht
    Spinnereien
    Zuggesockt
    Treffen
    Wolldiät
  Archiv
  Fragebogen „Socks & Drugs & Rock’n’Roll“
  Wollberge
  Stricken im Koog II
  Stricken im Koog
  Wollfeefragebogen
  Geschichten
  Impressum
  Datenschutz
  Kontakt
  Abonnieren

   
    saree

    maschenkunst
    - mehr Freunde

Hier bin ich dabei:












Zum mitnehmen:

http://myblog.de/wollhexe

Gratis bloggen bei
myblog.de





Meine Wollfee ist die Beste

Und wehe irgendwer behauptet was anderes ;-)

Grade klingelte der Paketbote und ich war sogar mal zuhause. Er wuchtete ein Riesenpaket die Treppen hoch.
Und das war drin - zumindest auf den ersten Blick.



Ein wunderbares leuchtendblaues Vlies, damit ich weiter schön brav am Spinnrad üben kann. Das lass ich auch erstmal in der Folie, damit es nicht einstauben kann. Denn im Moment übe ich ja noch mit dem Regenbogenvlies von meiner Fee.
In dem Superschönen Geschenkkarton, der als UFO-Kiste weiterverwendet wird, befand sich das:



Teebonbons die ich so liebe uuuuund dieser supertolle Tee. Ich war schon ganz traurig, als ich den letzten verbraucht hatte. Er schmeckt gigantisch gut. Und ganz viel Süsses. Die Pralinen konnten leider nicht mit aufs Foto, da eine in der Tüte etwas inkontinent geworden ist auf der Reise ;-)
Aber woher weiss meine Fee, dass ich Sonnenblumen so liebe? *wunder* Wer hat ihr da nen Tip gegeben. *gruebel*

Das grosse dunkle Päckchen vom ersten Bild entpuppte sich als diese wunderbare Filztasche, für die ich garantiert einen besonderen Verwendungszweck finden werde.



Und was meint ihr was in der Tasche drin war? Sage und schreibe drei weitere UFO-Kistchen. Ich glaube meine Fee hat heimlich einen Blick in meinen UFO-Korb geworfen



In Kistchen Nummero 1 waren ganz viele Blüten und ein Windspiel mit einem goldigen Schaf.



Kiste Nummero 2 beherbergte zwei supersüsse kleine Schafe, genau die, die ich so gerne mag. Die gucken immer so herrlich schafig doof aus der Wäsche :-)



Und das dritte Kistchen hatte diesen tollen Inhalt:



weitere köstliche Teebonbons - von denen ich keins abgeb, nur unter Folter ;-) - uuuund 100g Regia Silk Shine. Die schimmert schon als Knäuel ganz herrlich. Nun muss ich mich nur noch in dem tollen Musterbuch von meiner Fee für eines entscheiden und dann kann ich losnadeln - sofern es mir gelingt, das Rufen der UFOs zu überhören ;-)

Und einen besonderen Aufschrei rief das letzte Päckchen hervor. O-Ton: "Für mihich?"
Die liebste aller Wollfeen hatte auch an meinen kleinen Feriengast gedacht.



Jetzt bin ich einfach nur noch platt und werde diese tollen Sachen noch ein bisschen bewundern und begrabschen gehen.

Vielen lieben Dank an die beste aller Feen. Ich komm grad aus dem Freuen nicht mehr raus, auch wenn ich immer noch nicht weiss wer Du bist. Meine Fee hat sich nämlich immer noch nicht geoutet. Oder steh ich auf der Leitung und hab den Hinweis nicht gefunden?

Liebe Grüße
Prinzhexchen Ela
28.3.06 16:52
 
Letzte Einträge: Strickberge Update am 31.03.2009



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung